• Echolot GbR Münster, Eulerstr. 12 48155 Münster
  • 0251 - 618971-0
  • info@buero-echolot.de

Fledermäuse in der Eingriffsplanung

Methoden, Fachwissen, praxisbezogene Forschungsprojekte sowie intensiver Austausch

Echolot-Tagung am 30.11.2017: Im Rahmen von faunistischen Untersuchungen müssen die potenziellen Beeinträchtigungen von Fledermäusen und ihren Lebensstätten gemäß § 44 BNatSchG untersucht werden.

Grundlage hierfür sind qualitativ hochwertige Felduntersuchungen sowie daraus resultierende Fachgutachten, die dem Artenschutz gerecht werden und juristische Anforderungen standhalten können. Notwendige Auflagen sind oftmals ökologische Baubegleitungen und Monitorings zur Überprüfung von Kompensationskonzepten. Dafür ist eine fortlaufende Aktualisierung von Methoden und Untersuchungsgeräten, Fachwissen durch Ableitung aus praxisbezogenen Forschungsprojekten sowie ein intensiver Austausch zwischen allen beteiligten Akteuren von Nöten.

Veranstaltungs-Nr.: 152-17
Titel: Fledermäuse in der Eingriffsplanung
Datum: 30.11.2017
Ort: Gelsenkirchen

Anmeldeschluss: 16.11.2017

Anmeldung bei der NUA NRW
Teilnahmegebühr: 40,00 € inkl. Verpflegung
Ausrichter: NUA NRW und Echolot GbR

Organisatorische Fragen: Andrea Balzer, Tel. 02361 / 305-3345, E-Mail andrea.balzer@nua.nrw.de
Fachliche Fragen: Saskia Helm, Tel. 02361 / 305-3318, E-Mail saskia.helm@nua.nrw.de
Leitung: Saskia Helm, NUA NRW und Frauke Meier, Echolot GbR