• Echolot GbR Münster, Eulerstr. 12 48155 Münster
  • 0251 - 618971-0
  • info@buero-echolot.de

Aktuelles

Tagung: Fledermäuse in der Eingriffsplanung

Themen: Fledermäuse im Wald / Fledermausquartiere an Gebäuden

Termin: Donnerstag, 29.11.2018, 9:30 bis 16:30 Uhr Tagungsstätte: Ruhrfestspielhaus Recklinghausen, Otto-Burmeister-Allee 1, 45657 Recklinghausen Ausrichter: Natur- und Umweltschutzakademie NRW; Echolot GbR Anmeldung: Veranstaltungs-Nr.: 015-18, online bei der NUA unter www.nua.nrw oder per email an poststelle@nua.nrw.de Anmeldeschluss: 15. November 2018 Kosten: Die Teilnahmegebühr beträgt 40,-€ inkl. vegetarischem Mittagessen und Getränken. Sie ist vor Ort bar zu entrichten. Gemäß § 44 (1) BNatSchG und Art. 12 FFH-Richtlinie sind Auswirkungen von Eingriffen auf... zum Beitrag »

Nachlese zu Fachtagung „Fledermäuse in der Eingriffsplanung“

Wir freuen uns sehr, dass wir Ihnen einen Veranstaltungsbericht von der Tagung „Fledermäuse in der Eingriffsplanung“ mit der NUA NRW am 30.11.2017 im Wissenschaftspark Gelsenkirchen in der ersten Ausgabe 2018 der Zeitschrift „Natur in NRW“ präsentieren dürfen.

Alle Beiträge, für die eine Berechtigung vorliegt, können Sie als pdf-Datei unter „Veröffentlichungen-Echolot-Tagung“ herunterladen. Der Beitrag „Von der Kaserne zum Fledermaus-Hotel „Animals Inn“ – Entwicklung eines neuen Ganzjahres-Quartiers in einem ehemaligen Kasernenbauwerk im Kreis Coesfeld“ wird ebenfalls als Artikel in „Natur in NRW“ erscheinen, warum wir dazu hier keine Datei zur Verfügung stellen. Inhalte aus dem Vortrag „Wie effektiv sind Schadensbegrenzungs- Maßnahmen für Fledermäuse an Straßen? – Von Resultaten an... zum Beitrag »

Datenweitergabe

an die Informationssysteme des LANUV NRW und der AG Säugetierkunde des LWL

Nachweise von Fledermäusen aus Kartierungen im Rahmen der Eingriffsplanung und des strengen Artenschutzes können neben Funddaten, die für Forschung sowie ehren- und hauptamtlichen Naturschutz erhoben wurden, äußerst wichtige Beiträge leisten, um einen besseren Einblick in die aktuelle bekannte Verbreitung und den Status dieser Arten in NRW zu erhalten. Sowohl das LANUV als auch die AG Säugetierkunde des LWL NRW unterhalten und pflegen Fundortkataster für Pflanzen und Tiere. Auf Basis dieser... zum Beitrag »

Fledermäuse in der Eingriffsplanung

Methoden, Fachwissen, praxisbezogene Forschungsprojekte sowie intensiver Austausch

Echolot-Tagung am 30.11.2017: Im Rahmen von faunistischen Untersuchungen müssen die potenziellen Beeinträchtigungen von Fledermäusen und ihren Lebensstätten gemäß § 44 BNatSchG untersucht werden. Grundlage hierfür sind qualitativ hochwertige Felduntersuchungen sowie daraus resultierende Fachgutachten, die dem Artenschutz gerecht werden und juristische Anforderungen standhalten können. Notwendige Auflagen sind oftmals ökologische Baubegleitungen und Monitorings zur Überprüfung von Kompensationskonzepten. Dafür ist eine fortlaufende Aktualisierung von Methoden und Untersuchungsgeräten, Fachwissen durch Ableitung aus praxisbezogenen Forschungsprojekten... zum Beitrag »

24. Jahrestreffen des LFA Fledermausschutz NRW

Das 24. Jahrestreffen des „LFA Fledermausschutz“ wird am Samstag, den 18. 11. 2017 in Leverkusen stattfinden. Die Tagung wird vom AK-Fledermäuse des NABU und BUND Leverkusen organisiert. Das Treffen wird wie üblich um 10:00 Uhr beginnen. Das Forum liegt direkt in der Innenstadt, 5 Minuten Fußweg vom Bahnhof Leverkusen Mitte entfernt. Wegen des Umbaus des Busbahnhofs gegenüber vom Bahnhof wird in der schriftlichen Einladung eine Wegebeschreibung gegeben. Die endgültige Vortragsliste... zum Beitrag »