• Echolot GbR Münster, Eulerstr. 12 48155 Münster
  • 0251 - 618971-0
  • info@buero-echolot.de

Akustische Erfassung

gr. ἀκούειν – akoyein – hören

Eine unverzichtbare Methode zum Nachweis von Fledermäusen ist die akustische Erfassung. Um effiziente Informationen über die auftretenden Arten sowie deren Lebensraumfunktionen zu erhalten, setzen wir auf eine Kombination aus mobiler und stationärer Erfassung. Je nach Fragestellung kommen Detektoren (Petterson D240x), Anabat- und Batcorder-Systeme oder Horchboxen zum Einsatz.

Die Bestimmung der Fledermäuse erfolgt über die Analyse zeitgedehnter Fledermauslaute. Die Rufe werden mit Hilfe des Programms bcAnalyze von ecoObs ausgewertet.
Bei der Determination ist es wichtig die Bedingungen, unter denen die Rufaufnahmen entstanden sind (geografische Lage des Untersuchungsgebiets, Habitat, Witterung, Sichtbeobachtung des Tiers), mit zu berücksichtigen.